© Herrmann Knecht

Weisel-Wappen

Willkommen bei der Gemeinde Weisel
Rhein-Lahn-Kreis / Verbandsgemeinde Loreley

 

 

Im Jahr 2023 begannen Hermann Knecht und Theo Dillenberger von der Forschungsgruppe Weiseler Geschichte(n) damit, die Weiseler Gemarkungs-grenzen systematisch nach alten Grenzsteinen abzusuchen, nachdem festgestellt worden war, dass einige der Steine, die früher noch im Gelände standen, mittlerweile verschwunden waren.Sie wurden fündig und begannen mit der systematischen Aufnahme der Steine, katalogisierten und fotografierten sie, ermittelten ihren Standort per GPS und setzten einige von ihnen, die mittlerweile ausgegraben oder verschüttet waren, wieder an ihren alten Platz.Wie wichtig es ist, diesen alten Kulturdenkmälern mehr Aufmerksamkeit zu schenken, damit sie geschützt sind und nicht weiter zerstört werden, zeigte sich noch während der Arbeit an diesem Buch, als einer der schönsten Steine, der jahrhundertelang mitten auf einem Forstweg gestanden hatte, im Dezember 2023 bei Waldarbeiten ausgerissen und beschädigt wurde (Stein Nr. W30). Hermann Knecht und Theo Dillenberger konnten ihn glücklicherweise mit Hilfe des Bürgermeisters Hubert Erdkamp wieder einsetzen.

Möge dieses Buch, zu dessen Einleitung Margit Göttert vieles beigetragen hat, die Menschen in Weisel und Umgebung dafür sensibilisieren, dass es sich lohnt, die alten Grenzsteine als Kulturgüter zu bewahren und zu schützen, damit sie auch noch späteren Generationen ihre Geschichte erzählen.

 

banner weiseler geschichte

buecherei online katalog

buecherei online katalog

banner-first-responder

banner welterbe-oberes-mittelrheintal

busfahrplan neu