© Herrmann Knecht

Weisel-Wappen

Willkommen bei der Gemeinde Weisel
Rhein-Lahn-Kreis / Verbandsgemeinde Loreley

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den letzten Tagen hat sich die Lage um den Corona-Virus noch mehr zugespitzt. Im Kreisgebiet sind es mittlerweile 115 isolierte Fälle. In der VG Loreley 19 und ein Ende ist nicht abzusehen.

Bitte haltet Euch an die von den Verwaltungen und dem Gesetzgeber herausgegebenen Informationen und Hinweise.

Wir warten mittlerweile alle auf weitere Entscheidungen, ob der Kindergarten und die Schulen weiterhin geschlossen bleiben oder ob es Erleichterungen geben wird. Eine Notgruppe im Kindergarten wurde bisher eingerichtet. Die Bücherei im Rathaus bleibt bis auf weiteres geschlossen. Auch der Spielplatz wurde davon nicht ausgenommen.

Man sollte die sozialen Kontakte weitgehendst meiden. Handeln Sie mit allem überlegt und denken Sie in erster Linie an die älteren Menschen, die Kinder und vor allem an die Personen mit akuten Erkrankungen und Vorerkrankungen, also sogen. Risikogruppen.

Ich habe in den letzten Tagen im Dorf beobachtet, dass sich viele noch nicht bewusst sind, in welcher vertrackten Situation wir uns derzeit befinden und noch eine ungewisse Zeit befinden werden. Auch wenn wir in Weisel gottseidank noch keine Fälle haben, heißt das nicht, dass wir davon nicht betroffen sein können.

Derzeit werden viel Zeit und Anstrengungen in diverse Projekte gesteckt. An der Grillhütte wurden in den letzten Tagen Spuren von Vandalismus entdeckt. Glasflaschen werden zertrümmert und die Scherben auf den Zugängen verteilt. Pflastersteine und Holz auf dem Gelände wahllos umhergeworfen. Dies verurteile ich auf das Schärfste. Besonders in diesen Zeiten sollte man eine solche Vorgehensweise schon erst recht nicht dulden. Geht bitte verantwortungsvoll damit um und strapaziert bitte nicht die Bereitschaft der freiwilligen Helfer, die ihr Bestes zum Nutzen der örtlichen Gemeinschaft geben. Denn ohne Ihr Engagement wäre das alles nicht möglich.

Die Energie, welche dort verschwendet wurde, könnten wir dringend zur Umsetzung unserer Projekte gebrauchen.

Das Projekt „Weisel ist Leben – Miteinander, Füreinander“ soll ein Schritt in die positive Richtung signalisieren. Wir arbeiten seitens des Gemeinderates weiter daran, Möglichkeiten zur Hilfe anzubieten. Für die Älteren unter uns – bitte keine Alleingänge im Einkaufen etc.. Setzt Euch keiner unnötigen Gefahr aus. Wir müssen uns besser organisieren.

Wir werden Euch ständig über die weitere Entwicklung auf unserer Internetseite informieren.

Solltet Ihr Fragen zu den Aktuellen Themen haben: Meine Telefonnummer:  0176-61664189

Die Bürgermeister-Sprechstunden sind bis auf weiteres ausgesetzt. Ich werde meinen Verpflichtungen dennoch in gewohnter Weise nachkommen.

Ich rufe in allen Dingen zur Besonnenheit auf!

Mit freundlichen Grüßen,

Euer Peter Schmelzeisen, Ortsbürgermeister und das Team vom Gemeinderat